Aufrufe
vor 2 Jahren

ZT | Ausgabe 36 — Q2/2016

  • Text
  • Digital
  • Grundl
  • Seiwert
  • Beratung
  • Training
  • Zukunft
  • Coaching
  • Coach
  • Coaching
  • Ceo
  • Hettl
Der CEO Coach - Wirksames Coaching von Führungskräften

4. An einem Strang

4. An einem Strang ziehen »Es liegt in der Verantwortung des Topmanagements, allen Projekten die Ressourcen zu geben, die sie brauchen, um die Aufgaben, welche sie im Auftrag des Topmanagements erhalten haben, auch erfüllen zu können.« In den meisten Unternehmen wird Leistung „lokal“ bewertet, Abteilung für Abteilung, Manager für Manager – oder wäre „gegen“ sogar treffender? Statt eine bereichsübergreifende Betrachtung zu entwickeln, werden häufig Performance- Statistiken pro Team oder Bereich erhoben und kontrolliert. An Produktivität ist vor dem Hintergrund derartiger Konfliktpotentiale und egozentrischer Sichtweisen nicht zu denken. Der Kampf um Ressourcen und die Bearbeitung daraus resultierender Schwierigkeiten rauben Energie und Zeit. Das gegenseitige Misstrauen der verschiedenen Bereiche hemmt einerseits die Zusammenarbeit im Unternehmen, andererseits birgt es die Gefahr des gegenseitigen Blockierens bis hin zum Stillstand. Es liegt in der Verantwortung des Topmanagements, allen Projekten die Ressourcen zu geben, die sie brauchen, um die Aufgaben, welche sie im Auftrag des Topmanagements erhalten haben, auch erfüllen zu können. Und zwar zu der Zeit und in dem Umfang, wie sie benötigt werden. Kein Ressourcen- und kein Projektmanager kann diese Verantwortung übernehmen. Sie können lediglich versuchen, die Schwierigkeiten abzumildern. Konkurrenz belebt dabei leider nicht, wie uns der Volksmund zu lehren versucht, das Unternehmen oder seine Produktivität. Ganz im Gegenteil: Um als Organisation erfolgreich zu sein, gilt es, unnötige Spannungen zu vermeiden. Erfolg muss als ganzheitliche Vision verstanden werden, frei nach dem Grundsatz „Einer für alle und alle für einen“. Die Implementierung und intelligente Nutzung von Durchbruchslösungen ermöglicht es Unternehmen, mit Projekten Geld zu verdienen. Grundlegende Verbesserungen und innovative Kraft führen zur Entwicklung und Umsetzung nachhaltiger Wachstumsstrategien. So können Unternehmen ihr Ziel schnell und nachhaltig erreichen: Eine deutliche Steigerung von Kapazität und Ergebnissen = Grow with Flow! *** Uwe Techt & Claudia Simon 46 | Zukunft-Training • 2. Quartal 2016

MOBIL • ONLINE • PRINT www.zukunfttraining.de ZUKUNFT-TRAINING Zukunft-Training • 2. Quartal 2016 | 47

Zukunft-Training

ZT | Ausgabe 36 — Q2/2016
ZT | Ausgabe 35 — Q4/2015
ZT | Sonderausgabe 2015
ZT | Dezember 2010
ZT | September 2010